Be Inspired

Die Facts

TOP 03

HeARTmoments

inklusive PREMIUM Interior, einem Balkon, einem Tiefgaragenabstellplatz und einem Abstellplatz im Freien

Luxus, Intimität und einzigartige Raumatmosphäre. Dafür steht dieses wunderschöne Dreizimmer-Wohnung mit Balkon und einem unschlagbaren Blick auf die Zillertaler Bergwelt. Die Räume sind smart strukturiert, exklusiv designed und luxuriös ausgestattet von home INTERIOR.

73,59 m2

RAUMAUFTEILUNG

Wohnfläche gesamt

73,59 m²

Gang

5,56 m²

WC

1,80 m²

Badezimmer

7,67 m²

Wohn- und Essbereich

37,62 m²

Schlafzimmer

11,39 m²

Kinderzimmer

9,55 m²

Balkon Süd-West

13,26 m²

Abstellraum im EG

Abstellraum im EG

2,96 m²

Autoabstellplätze

AAP Tiefgarage 02

13,28 m²

AAP im Freien 04

12,50 m²

INTERIOR | AUSSTATTUNG

FUSSBODENAUFBAUTEN

Aufbau der schwimmenden Estrichkonstruktion lt. Anforderung der gültigen Regeln der Technik:
• Bodenbelag
• Heizestrich mit Randdämmstreifen
• PVC-Folie
• Trittschalldämmplatten
• Gebundene Schüttung

Naturholzparkett Eiche und Feinsteinzeug laut Wohnungsbeschreibung. Die Sockelleisten werden passend zum Wand- und Türen-Farbkonzept ausgeführt.

Die architektonische Gestaltung wird dem Gesamtgebäude angepasst. Aufteilung, Höhe etc. der Geländer entsprechen den behördlichen Vorschriften.

Wand und Boden in Feinsteinzeug 60 x 30  cm – Farbe nach Wahl. Die Fliesen werden raumhoch verlegt.

Die Bäder werden mit einer durchgefliesten, bodengleichen Dusche und einem Einzel- oder Doppelwaschtisch ausgestattet (s. Wohnungsbeschreibung).
Separate WCs erhalten ein Hänge-WC mit eingebautem Spülkasten und ein Handwaschbecken. Duschanlagen und Waschtische werden mit Einhebelmischern versehen. In den Bädern sind die Einrichtungsgegenstände laut Beschreibung enthalten.

Sämtliche elastische Fugen sind Wartungsfugen, d.h. sie werden einmal vom ausführenden Unternehmen hergestellt und müssen bei Bedarf vom jeweiligen Eigentümer nachgebessert bzw. erneuert werden. Weitere Details finden Sie in der Wohnungsbeschreibung.

Alle Wände werden mit mineralischem Einlagenputz verputzt, mit einheitlicher Struktur verrieben und bemalt. Die Decken bzw. Fertigteilelementdecken werden verspachtelt und bemalt. Im Untergeschoss werden die Betonwände als natürliche Betonoberfläche belassen. Vorsatzschalen sind mit einer Glattspachtelung versehen und bemalt. Die Wand- und Deckenfarbe wird dem Farbkonzept entsprechend angepasst.

Die Wohnungseingangstüren sind als Brandschutztüren in der jeweiligen notwendigen Klassifizierung als Futterstockzarge in Holzausführung mit einem Türschließer ausgeführt. Die Farben werden dem Farbkonzept entsprechend angepasst.

Holztüren mit Futterstock; Oberfläche deckend lackiert (Farbe wird dem Farbkonzept angepasst) auf beiden Seiten; Band 3-teilig/Drücker Edelstahl

Die Entlüftung erfolgt über vorhandene Fenster. Es werden keine Dunstabzugsöffnungen durch die Außenwände ausgeführt. Es werden jedoch Umluftsysteme in der Küche eingebaut.

Die Trennwände der Abstellräume werden mit Trennwandsystemen aus naturbelassenen, gehobelten und gefasten Holzprofilen hergestellt und mit einem Vorhängeschloß zu Absperrung ausgeführt.

Jede Wohnung wird mit Internet-, TV- und Telefonanschluss verkabelt ausgestattet. Der Liefervertrag ist von den Käufern abzuschließen. Für das gesamte Gebäude wird eine SAT-Anlage am Dach installiert.

home IMMOBILIEN wird eine Hausverwaltung beauftragen. Die Verträge sind vom Erwerber zu übernehmen und können nach 3 Jahren aufgekündigt werden.

Die Gewährleistung für die Bauleistung beträgt 3 Jahre gemäß dem Werkvertrag und den derzeitigen gesetzlichen Bestimmungen. Risse in Bauteilen, Putz, Holzteilen und dergleichen, die aufgrund bauphysikalischer Eigenschaften der Baustoffe durch Kriechen und Schwinden entstehen können, sind keine Gewährleistungsmängel.

Die Grobreinigung wird von home IMMOBILIEN durchgeführt. Ebenso wird der gesamte Müll der am Bau beschäftigten Firmen entsorgt. Die Feinreinigung (Fenster putzen, Boden wischen und saugen, Staub von Türen und anderen Einbauteilen entfernen, etc.) ist von den Käufern selbst auszuführen.

Die planliche Darstellung von Einrichtungsgegenständen und Geräten in den Wohnungsgrundrissen gilt nicht als Bestandteil der Bau- und Ausstattungsbeschreibung; maßgebend für die Ausstattung der Wohnungen ist die Beschreibung. Die in den Beschreibungen dargestellten Möbel sind als Symbolbilder zu verstehen - die genaue Ausführung wird in den persönlichen Beratungsterminen mit unserer Verkaufsabteilung besprochen.

Die in den Plänen angeführten Maße sind Rohbaumaße. Die tatsächlichen Raumgrößen sind um Verputzstärken oder Verfliesungen zu reduzieren. Maßtoleranzen bis zu ±3 % werden beiderseits akzeptiert und nicht im Kaufpreis berücksichtigt. Für Einrichtungsgegenstände ist unbedingt das Naturmaß zu nehmen.

Anstelle der in der Bau- und Ausstattungsbeschreibung genannten Leistungen und Ausstattungsgegenstände können andere, jedenfalls gleichwertige verwendet werden, wenn diese aufgrund der Erkenntnis und Erfahrung der fortschreitenden Bautechnik geboten erscheinen, oder der schnelleren Baudurchführung dienen. Dies gilt auch für Konstruktions- und Ausführungsänderungen, die durch Behördenauflagen, Änderung der Bauvorschriften und ÖNORMEN bedingt sind.

Die vorliegende Bau- und Ausstattungsbeschreibung
entspricht dem Stand vom April 2023.

BAUWEISE | ROHBAUKONSTRUKTION

BAUMEISTERARBEITEN

Fundamente und Bodenplatte sowie alle tragenden Bauteile werden in Stahlbeton nach statischen Erfordernissen ausgeführt und in die Gründung eine Fundamenterdung nach Vorschrift eingelegt. Die Geschossdecken werden aus Stahlbeton nach statischen Erfordernissen erstellt und anschließend gespachtelt und gemalt.

Die Außenwände im Erdgeschoss und allen weiteren Geschossen werden aus massivem Mauerwerk oder in Stahlbeton hergestellt. Zusätzlich wird ein entsprechendes Wärmedämmverbundsystem nach den Anforderungen der gültigen Vorschriften aufgebracht. Tragende Innenwände und nichttragende Zwischenwände werden ebenso als massives Mauerwerk oder Stahlbeton ausgeführt und nach Erfordernissen mit Vorsatzschale versehen.

Die Oberflächenentwässerung erfolgt gemäß Baubescheid. Die vorgesehenen Grünflächen werden humusiert und eingesät, oder es wird ein Fertigrasen ausgelegt. Bepflanzungen wie in der Visualisierung dargestellt, sind nicht im Kaufpreis enthalten.

Flachdachkonstruktion aus Stahlbeton mit Wärmedämmung, Abdichtungen und Begrünung laut Bestimmungen der Tiroler Bauordnung sowie laut Energieausweis.

Die Dachrinnen, Einfassungen und Fallrohre werden in beschichtetem Blech ausgeführt.

Alle erforderlichen Abdichtungsarbeiten entsprechen der jeweils gültigen Ö-Norm.

TECHNISCHE ANLAGE | AUSBAU GEBÄUDE

HEIZUNGSANLAGE

Luft-Wasserwärmepumpe in Splitbauweise mit außentemperaturabhängiger Regelung der Fußbodenheizung in den Wohnungen - über einen Wohnungsverteilerkasten mit Wärmezählung. Über die Fußbodenheizung wird auch das Kühlen ermöglicht. Kaltes Wasser strömt durch die Leitungen, nimmt thermische Energie aus den Räumen auf und sorgt somit für angenehme Innentemperaturen.

Jede Wohnung erhält einen digitalen Raumthermostat zur Steuerung der Wohneinheit. Stiegenhaus samt Gangbereich, Abstellräume, der Technikraum, Müllraum sowie die gesamte Tiefgarage bleiben unbeheizt.

In den Wohnungen werden alle Installationen Unterputz hergestellt. In den sonstigen Allgemein- und Nebenräumen erfolgt die Elektroinstallation teilweise auch Aufputz. Verbrauchszählung erfolgt getrennt für jede Wohneinheit. Gemeinsam für die Allgemeinbereiche. Die bauliche Anlage bzw. das Gebäude ist mit einer Blitzschutzanlage ausgestattet.

Bei unseren ausgestatteten Wohneinheiten PREMIUM und DELUXE sind Beleuchtungskörper samt Leuchtmitteln laut Bau- und Ausstattungsbeschreibung enthalten.

Zentrale Warmwasseraufbereitung mit Erwärmung des Warmwassers über die Energiezentrale. Die Energieverbauchserfassung erfolgt in den Wohnungen mit Wärmezähler, Kalt- und Warmwasserzähler.

Ein Stück Kaltwasseranschluss (frostsicher) ist im Kaufpreis inkludiert.

Kunststofffenster innen und außen in Anthrazit mit drei Dichtungsebenen. Die Fenster entsprechen dem Niedrigenergiestandard. Verglasung:
Dreischeibenwärmeschutzverglasung, Kunststoffisolierglasabstandhalter. Die Außensohlbänke sind aus Aluminium eloxiert oder pulverbeschichtet, die Innenfensterbänke in Weiß. In allen Wohnungen wurden Stockaufdoppelungen sowie Stromauslässe für eine nachträgliche, vom Käufer beauftragte, Außenbeschattung vorgesehen.

Ausführung laut Anforderungen der ÖNORM. Alle Balkone und Terrassen erhalten einen Bodenbelag aus Steinzeug im Maß 60 x 60 cm.

Die Fassade wird mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen und lt. Anforderungen verputzt. Fassadendämmung laut Energieausweis. Die Fassade des Gebäudes wird teilweise mit einer Holzschalung ausgeführt. Da Holz ein Naturprodukt ist, kann es mit der Zeit Veränderungen in Form und Optik aufweisen.

Die Dachrinnen, Einfassungen und Fallrohre werden mit geeignetem anthrazitfarbenem Blech ausgeführt. Alle erforderlichen Abdichtungsarbeiten werden nach der jeweils gültigen Norm ausgeführt.

Die Dachentwässerungen erfolgen prinzipiell über die Außenfassade des Gebäudes. Dachrinnenheizungen werden keine vorgesehen.

Balkon- und Terrassengeländer werden gemauert und mit einer Brüstungsabdeckung in Anthrazit versehen. Die architektonische Gestaltung wird dem Gesamtgebäude angepasst. Aufteilung, Höhe etc. der Geländer entsprechen den behördlichen Vorschriften.

Ein zentrales Schließanlagensystem ermöglicht das Sperren der jeweiligen Haustüren und der genehmigten allgemeinen Räume mit einem einzigen Schlüssel.

Es ist ein Personenlift auch für Rollstuhlfahrer geeigneter Aufzug vorgesehen.
Der Aufzug ist an ein Sicherheits- und Ferndiagnosesystem mit Notbefreiung angeschlossen.

Die Briefkästen werden im Untergeschoss situiert und können mit dem Wohnungsschlüssel gesperrt werden (zentrale Schließanlage).

Der Müllraum ist im Untergeschoss im Eingangsbereich vorgesehen. Die Müllbehälter sind nicht im Kaufpreis enthalten. Es wird angeraten, jene Behälter frühzeitig über die Gemeinde Hart zu beziehen. Entsorgung durch die Müllabfuhr der Gemeinde Hart. Mülltrennung gemäß den entsprechenden gesetzlichen Vorschriften durch die jeweilige EigentümerInnen in den Wohnungen selbst.

Die Abwasserentsorgung erfolgt über das Kanalnetz der Gemeinde Hart und wird direkt an der Helfensteinstraße angeschlossen.